Wir beraten Sie unabhängig zur

Rechtsschutz Landwirte
Versicherung

Im landwirtschaftlichen Bereich kann es schnell zu einem Rechtsstreit kommen, z.B. bei Streitigkeiten mit einem Arbeitnehmer oder angeblichen Verstößen gegen Cross Compliance Richtlinien der EU. Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen dann oft hohe Kosten auf den Kläger bzw. Beklagten zu. Mit einer Rechtsschutz-Versicherung können Sie vorsorgen.

Angebots Anfrage

Sie möchten zunächst nur eine unverbindliche Anfrage stellen, kein Problem! Schreiben Sie uns einfach wie wir Ihnen weiterhelfen dürfen
Kontakt
Weil wir einfach mehr bieten

Beste Leistungen
für Sie

Neben unserem Status als unabhängiger Versicherungsmakler, wodurch wir Sie Objektiv und frei beraten, bieten wir Ihnen zusätzlich eine Vielzahl von zusätzlichen Leistungen.

Beratung auch nach DIN genormt

Seit 2020 sind wir zertifizierte Berater welche Ihre Situation nach der din 77230 analysieren und auf der Basis eine einheitliche und hohe Beratungsqualität bieten.

Qualität seit 1975

Unsere Geschichte reicht bis ins Jahr 1975 zurück. Seit dem stehen wir bereits in 2. Generation Ihnen zur Verfügung und betreuen Sie mit einer außergewöhnlichen Beständigkeit.

Technischer Fortschritt

Wir prüfen regelmäßig Möglichkeiten welche die Betreuung und Beratungsqualität steigert. Ob es die vielseitige Kontaktmöglichkeit ist oder die Beratungsmöglichkeiten anbetrifft.

Versicherungen nicht von der Stange

Wir haben mit vielen Versicherern spezielle Leistungen vereinbart die Sie selbstverständlich ohne zusätzlichen Beitrag erhalten. Sie können sich also darauf verlassen den bestmöglichen Schutz zu haben.

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie bequem einen Telefon,- Online- oder vor Ort Termin oder schreiben Sie uns!
Wissenswertes

Wichtige
Informationen

FÜR WEN IST DIE VERSICHERUNG?

Für alle Land- und Forstwirte, die sich vor den finanziellen Risiken
eines Rechtsstreites schützen wollen.

WAS IST VERSICHERT?

Die im vereinbarten Umfang erforderlichen Leistungen für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers bzw.
der Versicherten.

WER IST VERSICHERT?

• Versicherungsnehmer
• Arbeitnehmer/-in in Ausübung ihrer Tätigkeiten für den Versicherungsnehmer

WELCHE LEISTUNGEN SIND U. A. VERSICHERBAR?

• Rechtsschutz für Land- und Forstwirte
• Verkehrs-Rechtsschutz
• Cross-Compliance-Rechtsschutz
• Privat-Rechtsschutz für den Inhaber/Geschäftsführer
• Rechtsschutz für Eigentümer, Mieter und Vermieter von Wohnungen
und Grundstücken
• Fahrer-Rechtsschutz
• Spezial-Straf-Rechtsschutz
• Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz
• Forderungsmanagement

Soweit vereinbart sind u. a. folgende Leistungsarten im Deckungsumfang enthalten:
Schadenersatz-Rechtsschutz, Arbeits-Rechtsschutz, Steuer-Rechtsschutz, Sozialgerichts-Rechtsschutz, Straf-Rechtsschutz, Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz, Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten, Daten-Rechtsschutz vor Gerichten

WELCHE LEISTUNGEN SIND U. A. NICHT VERSICHERBAR?

• Baurechtsstreitigkeiten
• Streitigkeiten aus dem Bereich des Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrechtes
• Streitigkeiten des Versicherungsnehmers und mitversicherter
Personen untereinander
• Kapitalanlagestreitigkeiten
• Streitigkeiten vor internationalen Gerichtshöfen und
Verfassungsgerichten
• Vorsätzlich begangene Straftaten (rechtkräftiges Urteil)
Hier kann der Versicherungsmarkt Ausnahmen und zumindest teilweise Deckungslösungen kennen.

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie bequem einen Telefon,- Online- oder vor Ort Termin oder schreiben Sie uns!
Aus der Praxis

Beispiele für
Schadenfälle

VERTRAGS-RECHTSSCHUTZ

Der Mähdrescher eines Landwirts wurde von der Vertragswerkstatt nicht ordnungsgemäß repariert. Die Ernte konnte deshalb
nicht termingerecht erfolgen und es war notwendig, ein Lohnunternehmen zu beauftragen.
Die Werkstatt möchte den Schaden nicht übernehmen, weshalb die Sache vor Gericht geht. Erst in der 2. Instanz kam es
zu einem Vergleich. Die Rechtsschutzversicherung kam für alle
anfallenden Anwalts- und Gerichtkosten auf.

CROSS-COMPLIANCE-RECHTSSCHUTZ

Einem Landwirt wurde vorgeworfen, gegen Futtermittelbestimmungen verstoßen zu haben. Darauf hin wurden die geleisteten
EU-Direktzahlungen teilweise zurückgefordert. Der Landwirt
wollte vor dem Verwaltungsgericht gegen diesen Verwaltungsakt
klagen. Seine Rechtsschutzversicherung erteilte Deckungszusage für die Übernahme der anfallenden Kosten.

WOHNUNGS- UND GRUNDSTÜCKSRECHTSSCHUTZ

Der Pächter einer Weide wollte den Pachtvertrag vorzeitig kündigen. Der Landwirt, dem die Weide gehört, lehnte dies ab. Daraufhin wurde vom Pächter einfach kein Pachtzins mehr gezahlt.
Da mehrere Mahnschreiben nicht fruchteten, sah der Landwirt
sich gezwungen, über seinen Anwalt Klage auf Erfüllung des
Pachtvertrags und Zahlung der ausstehenden Pacht zu stellen.
Seine Rechtsschutzversicherung ging für alle anfallenden Kosten
in Vorauslage.

SPEZIAL-STRAF-RECHTSSCHUTZ

Einem Forstwirt wird vorgeworfen, ein altes Fass mit Altöl im
Wald entsorgt zu haben. Durch ausgelaufenes Öl war auch ein
nahegelegener Bach verschmutzt worden. Die Rechtsschutzversicherung erteilte Deckungszusage und übernahm die Kosten
der Verteidigung, des Gerichts und des Sachverständigen, der
anhand einer chemischen Analyse feststellen konnte, dass es
sich beim Öl um einen Schmierstoff handelte, der in der Industrie
zum Einsatz kommt. Eine Verbindung zum forstwirtschaftlichen
Betrieb des Beklagten konnte damit ausgeschlossen werden. Es
erfolgte ein Freispruch.

RECHTSSCHUTZ IM ENTEIGNUNGSVERFAHREN

Eine Gemeinde plant eine Umgehungsstraße, die durch eines
der Felder eines Landwirts führen soll. Als die Verhandlungen am
angebotenen Kaufpreis scheitern, sucht die Gemeinde den Weg
der Enteignung. Dagegen will der Landwirt sich wehren. Seine
Rechtsschutzversicherung gewährt vollumfängliche Deckung.

Hörz & Haapamäki 26943 Konvertiert

Schreiben Sie uns bequem über unser Kontaktformular. Sie erhalten werktags innerhalb von 24 Stunden eine kompetente Antwort.

Hörz und Haapamäki - Das Versicherungshaus

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.